Absage Jubiläumsschützenfest 2020

Unterbach, 03. Mai 2020


Absage Jubiläumsschützenfest 2020

Aufgrund der Corona-Pandemie sind Großveranstaltungen bis einschließlich zum 31. August 2020 untersagt. In diese Zeit fällt leider auch unser Unterbacher Schützenfest, das in diesem Jahr zum 150. Mal in der Zeit vom 07. bis zum 10. August 2020 stattfinden und somit unser Jubiläumsfest sein sollte. Leider müssen wir alle unsere Aktivitäten bis zum 31. August 2020 absagen.

Der Vorstand der St. Hubertus Schützenbruderschaft Unterbach 1870 e.V. hat sich deswegen abgestimmt und diskutiert, ob eine Verschiebung des Schützenfestes in den Herbst 2020 möglich und auch zielführend ist. Eine Verschiebung kommt jedoch nicht in Betracht, aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie.

Ein Schützenfest im Herbst durchzuführen, ggf. unter Einhaltung der Mindestabstände von derzeit 1,5 m, möglicherweise auch mit Atemschutzmaske halten wir für nicht zielführend. Dies widerspricht allem, was uns unsere Bruderschaft und unser Stadtteil Unterbach bedeutet.

Das Unterbacher Schützenfest ist ein Treffpunkt nicht nur für Unterbacher, Unterfeldhauser oder Erkrather, sondern ein fester Bestandteil des jährlichen Kalenders, auf dem man viele Freunde und Menschen trifft, die aus Nah und Fern angereist kommen. Zusammenstehen, Austausch und man feiert gemeinsam, und das nicht auf Distanz, sondern in gewollter Nähe.

Wir halten es auch nicht vereinbar mit unserem Motto: „Für Glaube, Sitte und Heimat“, wenn unsere Mitglieder oder Besucher von teils begründeten Ängsten oder Vorerkrankungen, das Schützenfest meiden. Deswegen kann und wird im Jahr 2020 kein Unterbacher Schützenfest stattfinden.

Es liegt in unserer Verantwortung, unsere Mitglieder, Freunde, Gäste, Sponsoren und Gönner zu schützen und die getroffenen Entscheidungen zu akzeptieren, zu leben und umzusetzen.

Besonders traurig sind wir aufgrund der Umstände, dass wir in diesem Jahr unser Jubiläumsschützenfest gefeiert hätten. Man wird schließlich nur einmal 150 Jahre alt. Wir werden allen, auch mit denen wir teilweise seit Jahrzehnten verbunden sind, gesondert informieren und hoffen, dass diese uns auch weiterhin die Treue halten und uns in Zukunft unterstützen.

Wir möchten uns heute schon bei unserem amtierenden Schützenkönig Hartmut Albert, seiner Ehefrau und unserer Königin Anke bedanken, dass sie sich bereit erklärt haben, bis zum hoffentlich 2021 in gewohnter Weise stattfindenden Unterbacher Schützenfest als Schützenkönigspaar weiter zu amtieren. Herzlichen Dank dafür.

Wir hoffen, dass sich die Situation, in der wir uns alle befinden, grundlegend ändert, sodass wir jedenfalls 2021 wieder Schützenfest feiern können, und zwar am gewohnten Termin, am Wochenende des zweiten Sonntags im August.

Ein wesentlicher Bestandteil unserer Schützenbruderschaft ist unsere Gemeinschaft und das Vereinsleben. Wir sind zuversichtlich, dass es nach dem 3. Mai 2020 zu einer Lockerung bzw. Aufhebung der sogenannten Kontaktsperre kommen wird. Auch erwarten wir von der Politik und den Behörden klare Richtlinien und Aussagen dazu, ob, wann und in welchem Umfang Veranstaltungen stattfinden können und dürfen. Unsere Gemeinschaft und Vereinsleben, das Herz unserer Bruderschaft, sowie alle anderen Vereine dürfen nicht zum Erliegen kommen, sondern sollte so schnell wie möglich wieder schlagen.

Mit Schützengruß

Vorstand

St. Hubertus Schützenbruderschaft 1870 e.V.

 

pin.png
Lokal-Anzeiger-Meine-Heimat-Deine-Vereine vom 29.01.2020.jpg

1870-2020: Jubiläumsjahr 2020

Vorschau-Jubiläum aus Festheft.jpg

Königspaar 2019/2020 - Hartmut und Anke Albert

Bild EInladung Titularfest.jpeg
Aktualisierung: 10.08.2020 - 11:51 / Redakteur: Webmaster
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen







August 2020
Mo Tu We Th Fr Sa Su
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31